Releasewechsel - was steckt dahinter und wann muss das sein?

Releasewechsel - was steckt dahinter und wann muss das sein?

Was bedeutet eigentlich TYPO3 Version 6, 7, 8, 9, 10 usw.?

Das von GKMB in den Webservice eingesetzte TYPO3 ist ein stabiles und kontinuierlich auf dem neuesten technischen Stand gehaltenes Open Source Produkt. Etwa alle 18 Monate startet ein neuer Releasezyklus mit den Phasen:
  1. Entwicklung (ca. 18 Monate)
  2. Reguläre Wartung (ca. 18 Monate)
  3. Priority Bug Fixing (ca. 18 Monate)
  4. Kostenpflichtiger optionaler Extended Support (maximal 36 Monate)

Da ein Produktiveinsatz in der Entwicklungsphase selten empfehlenswert ist, bedeutet das in der Praxis etwa 3 Jahre praktische Nutzungszeit einer Releaseversion bzw. mit dem kostenpflichtigen Extended Support von etwa 6 Jahren. Und es bedeutet auch, dass es immer mehrere Versionen gleichzeitig einsetzen kann.

Was sind Sicherheitsupdates?
Während des gesamten Lebenszyklus einer Version - also maximal bis zum Ende der Extended Support Phase - gibt es laufende Sicherheitsupdates. Das können schon mal 12 bis 20 Updates in einem Jahr sein, die zum sicheren Betrieb der von GKMB betreuten Websites jeweils umgehend im Rahmen unseres Rundumservices installiert werden. Von den meisten Sicherheitsupdates merken Sie als Betreiber der Website nichts und für die Leser Ihrer Websites ist es in der Regel mit einer nächtlichen Unterbrechung von wenigen Minuten getan.  Wegen der unabweisbaren Notwendigkeit der extrem schnellen Installation gehören Sicherheitsupdates zu unseren vom Rundumservice in Ihrem Servicepreis abgedeckten Leistungen.

Wann ist ein Releasewechsel fällig?
Ein Releasewechsel ist spätestens unabdingbar, wenn keine Sicherheitsupdates mehr zur Verfügung stehen. Also zum Zeitpunkt des Priority Bug Fixings. Auf Wunsch können wir diese Periode verlängern, wenn wir für Sie den kostenpflichtigen Extended Support bei der TYPO3 Organisation kaufen. Spätestens mit dem Ende dieser Phase ist ein Releasewechsel erforderlich.

Wie aufwändig ist ein Releasewechsel?
Für Sie reduziert sich der Aufwand auf wenige Stunden, in denen Sie im Backend keine Inhaltsänderungen durchführen können. Für Ihre Leser macht sich ein Releasewechsel in der Regel überhaupt nicht bemerkbar. Für unser Technikteam ist der Aufwand sehr unterschiedlich. Auf jeden Fall dauert es zwischen 1 bis 3 Tagen in seltenen Ausnahmen auch noch länger. Einfluss auf den Zeitaufwand haben:
  1. Umfang und Art der in den Versionen von der TYPO3 Organisation umgesetzten Änderungen.
  2. Die Menge der in Ihrer Anwendung installierten Funktionserweiterungen wie z.B. Kalender, Formulare, Galerien, branchenspezifische Sonderanwendungen etc.

Warum gibt es so viele Releasewechsel und daher immer wieder neue Versionen? 
Moderne Webanwendungen bauen auf hunderten von Einzeltechnologien auf. Jede von diesen wird laufend verändert und verbessert oder durch Besseres abgelöst. Um mitzuhalten und dann auch noch TYPO3 für Sie schneller und besser zu machen, sind die ehrenamtlichen Entwickler der TYPO3 Community mit der Weiterentwicklung engagiert.

Welche TYPO3 Versionen werden derzeit (Stand Mitte 2021) bei GKMB verwendet?
Version 6
Nicht mehr eingesetzt, absolutes Ende des Supports war März 2020.

Version 7
Nicht im Einsatz.

Version 8
Überwiegend im Einsatz, Ende Support war März 2020, weil zu diesem Zeitpunkt der Einsatz einiger branchenspezifischer Erweiterungen für die Version 10 noch nicht bereitstand, hat GKMB aus Kulanzgründen für alle betroffenen Kunden den Extended Support von der TYPO3 Organisation eingekauft.

Version 9
Kaum im Einsatz.

Version 10
Teilweise im Einsatz. Der normale Support endet im März 2023 und kann kostenpflichtig bis 2026 ausgedehnt werden.

Version 11
Nicht im Einsatz, weil es noch in der Entwicklungsphase ist.

Warum überspringt GKMB Versionen?
Wir wollen Ihnen die Kosten ersparen, jeden Releasewechsel mitzumachen. Davon würden wir nur abweichen, wenn eine neue Version so gravierende wirtschaftliche Vorteile oder so viel Zusatznutzen bringen würde, dass der Aufwand sich für Sie rechnen würde. Bislang gehen wir davon aus, dass wir nur jeden zweiten Releasewechsel mitmachen müssen. Das mag sich in der Zukunft ändern, wenn die Wechselzyklen das nicht mehr hergeben sollten.

Können Sie den Termin Ihres Releasewechsels beeinflussen?
Selbstverständlich sprechen wir den Termin und die auf Sie zukommenden Kosten vorher mit Ihnen ab. Da wir für eine Releasewechselaktion etwa 1,5 Jahre brauchen, können wir natürlich nicht alle Kunden "auf den letzten Drücker" umstellen, sondern werden etwa 20 bis 22 Monate vorher anfangen, um etwas Reserven für unplanbare Personalausfälle zu haben.

Können Sie den Releasewechsel weiter verschieben oder gar ausfallen lassen?
Weil es dann keine Sicherheitsupdates gibt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis einer der meist vollautomatisierten Angriffsversuche eine später bekannt gewordene Schwachstelle in einem nicht mehr unterstützten System ausnutzt. Deshalb können wir bei GKMB einen Weiterbetrieb über die Supportphase hinaus nicht unterstützen.  

Was bekommen Sie mit einer neuen TYPO3 Version?
Zunächst einmal bekommen Sie eine Menge Verbesserungen sozusagen "unter der Motorhaube", die Sie vielleicht nur insofern merken, dass das System die nächsten Jahre weiterhin stabil läuft und die so elementar wichtigen Sicherheitsupdates bekommt. 

Und dann gibt es eine große Anzahl neuer Funktionen, die sich in erhöhter Produktivität, neuen Möglichkeiten und einfacherer Bedienung ausdrückt. Schnellere Antwortzeiten für den Leser kommen ebenfalls mit der neuen Version. Beim Wechsel von Version 8 auf Version 10 beobachten wir in den umgestellten Anwendungen bis zu 30% gesteigerte Effizienz.
    • Related Articles

    • Releasewechsel - wie läuft das ab?

      Wir machen alles für Sie Viel mehr Zeit, als Sie für die Lektüre dieses Textes brauchen, plus ein paar Minuten für Telefonate, werden Sie nicht brauchen für den Releasewechsel auf eine neue TYPO3 Version. Den Rest übernimmt das GKMB Team. ...
    • Webcam und der Datenschutz

      Webcams erfreuen sich speziell auf Golfanlagen einer ungebrochenen Beliebtheit. Neben der oft nicht mitgedachten Folge, dass die meist nicht überzeugend gute Bildqualität keineswegs immer den gewünschten geschäftsfördernden Erfolg bewirkt, werden die ...
    • Welche Vorteile bringt die TYPO3 Version 10 im Vergleich zu Version 8

      Das meiste werden Sie kaum bemerken Den weit überwiegenden Teil der umfangreichen Änderungen werden Sie nur indirekt spüren. Dazu gehören: Erhöhte Sicherheit durch interne Verbesserungen der ausgeprägten Sicherheitsarchitektur. Berücksichtigung neuer ...